Skip to main content

1. Spieltag der Champions-League 2008

SV Werder Bremen – Anorthosis Famagusta 0:0

Steaua Bukarest – FC Bayern München 0:1

Das war also der 1. Spieltag der Champions-League Saison 2008/2009. Los ging es am Dienstag (16.09.2008) mit Werder Bremen zuhause gegen Anorthosis Famagusta. Das Team aus Zypern wird als leichtester Gruppengegner eingeschätzt, trotzdem reichte es nur für ein 0:0 Unentschieden. Der einfache Grund: Wenn man den Ball einfach nicht über die Torlinie bringt kann das nix werden. Das war teilweise wirklich unglaublich wie man aus einer guten Torchance etwas völlig harmloses wandeln kann. Alle Bremer schienen mir praktisch die „Anti-Tor-Seuche“ am Fuß zu haben. Es kann zwar durchaus mal vorkommen, dass man das Tor in einem Spiel einfach nicht trifft, gegen einen vermeintlich leichteren Gruppengegner in der Champions-League ist soetwas allerdings wohl ein extrem schlechter Zeitpunkt. Das Resultat ist nun, dass man schon nach dem ersten Spiel wieder unter Zugzwang für die nächsten Spiele ist und das Überleben der Gruppenphase hat man sich dadurch deutlich schwerer als nötig gemacht. Damit reiht man dieses Spiel praktisch in eine Tradition schlechter Starts in der Champions-League Gruppenphase ein. Wenn ich den Reporter gestern richtig verstanden haben hat man die letzten 6(!) Auftaktspiele alle nicht gewonnen. Gut ist das nun wahrlich nicht, aber Bremen ist ja dafür bekannt Fehler gerne mal auszumerzen. Auf ein neues! 😉
Das nächste Spiel der Bremer ist am 01.10.08 auswärts gegen Gruppenfavorit Inter Mailand.

Die Bayern mussten dann am Donnerstag (17.09.2008) ran. In einem ziemlich verregneten Spiel gewannen die Münchner mit 0:1. Klose musste nach einem Foul zu Halbzeit raus und machte damit unfreiweilig Platz für Lukas Podolski.
Die Bayern waren die bessere Mannschaft und hatten immer wieder mal gute Chancen. Allerdings ließen sie auch immer mal wieder durch unnötige Fehler Chancen des Gegners zu. Besonders auch in der zweiten Spielhälfte wollten es die Bayern wohl noch einmal Spannend machen und überließen Bukarest das Spielen und hatte Glück das Bukarest die Chancen ungenutzt ließen.
Letztendlich konnte man im Gegensatz zu den Bremern die (sicherlich fest eingeplanten) 3 Punkte holen, als nächstes geht es nun am 30.09.08 zuhause gegen Olympique Lyon weiter.

Tore:
0:1 van Buyten 15. Minute

Am kommenden Bundesligaspieltag am Samstag treffen die beiden deutschen Bundesligaklubs übrigens direkt aufeinander. Gespielt wird in München. Mal sehen was das für ein Spiel wird, ich bin gespannt.


Ähnliche Beiträge