Skip to main content

2. Spieltag der Bundesliga 2010 / 2011 – Weiter gehts

Nach einer kleinen Europa-Tour mit glücklichen Ausgängen nun weiter im Bundesliga-Alltag.

Die Spiele des 2. Bundesliga-Spieltag:
Fr. 27.08.2010
20:30 Uhr 1. FC Kaiserslautern – FC Bayern München

Sa. 28.08.2010
15:30 Uhr VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05
15:30 Uhr Eintracht Frankfurt – Hamburger SV
15:30 Uhr 1. FC Nürnberg – SC Freiburg
15:30 Uhr FC Schalke 04 – Hannover 96
15:30 Uhr SV Werder Bremen – 1. FC Köln
18:30 Uhr FC St. Pauli – 1899 Hoffenheim

So. 29.08.2010
15:30 Uhr Bayer 04 Leverkusen – Bor. Mönchengladbach
17:30 Uhr VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

Am Freitag geht es direkt los mit den Bayern, die beim Aufsteiger Kaiserslautern antreten. Das wird eine harte Nuss für die Lauterer. Ihren Auftakt konnten sie zwar mit 3:1 bei den Kölnern gewinnen. Aber die Bayern sind da wohl eine deutliche Nummer größer. Ich bin gespannt auf das Spiel.

Beim Spiel Wolfsburg gegen Mainz wird interessant, ob Neuzugang Diego schon spielen wird. Eigentlich noch etwas früh. Vielleicht eine Einwechslung in der zweiten Halbzeit.

Die Bremer spielen am zweiten Spieltag zu hause gegen Köln. Nach der sehr sehr … sehr glücklichen Champions-League Teilnahme darf man auf dieses Spiel gespannt sein. Derzeit läßt sich im voraus einfach nicht mehr sagen ob die Bremer gerade gut drauf sind oder eher nicht. Insgesamt kann man wohl eher sagen „es läuft noch nicht“. Aber sie zeigen zwischendurch auch immer wieder, dass sie eigentlich doch etwas drauf haben.
Wie man den Bremer Trainer Schaaf die Woche so gehört hat, könnte es vielleicht sogar sein das der Bremer Neuzugang Wesley spielen wird. Ich bin gespannt ob er Werder den benötigten Schub nach vorne bringen wird. Und interessant wird auch, wer für ihn in der Zukunft aus der Startelf weichen muss. Borowski oder Marin fallen mir da ein. Marin hat die letzten 40 Minuten gegen Genua aber endlich gezeigt was er kann. Borowski hat in letzter Zeit – wie gewohnt – nicht viel gezeigt. Abwarten muss man auch noch wie Hunt mit der neuen Situation fertig wird. Er ist ja so etwas wie ein Özil Ersatz. Nur das er eben ein ganz anderer Spielertyp ist.

Am Sonntag kann zwischen Stuttgart und Dortmund noch entschieden werden, wer den verkorksten Bundesliga-Start hat. Beide Teams sind mit großen Hoffnungen in die Saison gegangen. Gut, die Dortmunder mussten gleich gegen Bayer ran, kann man durchaus verlieren. Aber direkt noch eine zweite Niederlage hinterher wäre schon sehr unschön für den BVB. Stuttgart hat sich in der Woche bei der Europa-League Quali schwer getan. Gegen Mainz ebenso. Mal sehen wie es nun gegen Dortmund weiter geht.

Soviel zu meinen persönlichen Topspielen des Spieltags.


Ähnliche Beiträge