Skip to main content

Arena mit Millionenverlusten im ersten Jahr

Keine große Überraschung: Arena fährt in diesem Jahr einen Millionenverlust ein. Ein paar Zahlen im Überblick:

  • Zahl der Abonnenten Ende Dezember 2006: 1,035 Millionen
  • Umsatz 2006: 80,6 Millionen Euro
  • Verlust (vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen – EBITDA): 132,4 Millionen Euro

Im Februar wurde noch gesagt das die Gewinnschwelle dieses Jahr erreicht werden soll, derzeit will man aber keine Prognose mehr abgeben. „Der operative Break-Even wird sich verzögern“, so Parm Sandhu (Vorstandsvorsitzender der Arena-Muttergesellschaft Unity Media).

Ich frage mich ernsthaft ob denn wirklich jemals die Gewinnschwelle erreicht wird.
Mit Premiere zusammen hat man sicherlich bessere Chancen darauf als alleine. Schon allein deswegen weil der Fussball Fan für die europäischen Spiele der deutschen Mannschaften zum großen Teil auf Premiere angewiesen ist und sich dann auch dort gleich die Bundesliga holen wird (Lediglich die ersten Runden des UEFA-Cups sind ja meist im Free TV zu sehen, ab und zu auch mal ein Spiel aus der Champions-League). Trotzdem bin ich da relativ skeptisch…


Ähnliche Beiträge