Skip to main content

Bleibt Lewandowski für ein weiteres Jahr Dortmunder?

Wenn man Hans-Joachim Watzke glauben kann, dann ist die Entscheidung praktisch gefallen und Robert Lewandowski bleibt bis zu seinem Vertragsende im nächsten Jahr beim BVB.

Anscheinend will Dortmund Lewandowski auf keinen Fall schon dieses Jahr zu den Bayern gehen lassen. Und das ist durchaus verständlich, warum sollte man die Bundesliga-Konkurrenz so entscheidend verstärken? Mit ihm ist auch der BVB ein gutes Stück stärker.

Anscheinend wollten die Bayern keine Ablöse in Höhe von 25 Millionen Euro zahlen. Der BVB will ihn in dem Fall noch für eine weitere Saison behalten und nimmt sogar in Kauf keine Ablöse zu kassieren. Zumindest wenn nicht noch ein Klub aus England oder Spanien zuschlägt.

Einerseits ist es für Dortmund sicherlich bitter, auf eine hohe Ablöse zu verzichten, andererseits ist es auch ein interessantes Zeichen. Der BVB wandelt sich langsam zu einem Klub, der die Leistungsträger lieber halten möchte statt abzugeben. Wenn auch das nächste Jahr wieder ähnlich erfolgreich verläuft dürfte die Dortmunder Kasse immer besser gefüllt sein, so dass man die Top-Spieler auch tatsächlich halten kann. Und halten kann weil a) das Gehalt passt und b) der sportliche Erfolg attraktiv macht.

Was macht Bayern?

Interessant dürfte sein, ob die Bayern ein Jahr auf Lewandowski warten werden oder einen anderen Spieler verpflichten. Gomez wollte oder sollte eigentlich gehen. Allerdings werden die Bayern Verantwortlichen ihn wohl kaum gehen lassen wenn nicht ein Top-Stürmer kommt.


Ähnliche Beiträge