Skip to main content

Bremen – Wie soll es weiter gehen?

Es steht gerade 2:0 im Spiel Stuttgart gegen Werder. Schon wieder liegt man zurück. Derzeit habe ich auch nicht viel Hoffnung das die Bremer das Spiel noch drehen können. Es läuft einfach nicht. Es läuft eher alles gegen Werder.

Beim 2:0 der Stuttgarter hat man gesehen wie ein Spielzug aussieht, wenn man das nötige Glück hat. Zu begin gelangt der Ball gerade so an einen Rechts startenden Stuttgarter. Die Bremer Defensive läuft mal wieder hinterher. 2:0 Stuttgart.

Kurz zuvor durfte man erleben, dass gerade wirklich nix für Werder läuft. Es gab einen Elfer für die Bremer. Man steckt schon etwas drin im Pessimismus und sagt noch „hoffentlich geht der jetzt nicht auch noch nicht rein“. Ergebnis ist bekannt: er geht nicht rein. Seit 2004(?) hat Frings keinen Elfer mehr verschossen. War klar das dies ausgerechnet jetzt nicht klappen muss. Wäre ja auch nur das wichtige 1:1 gewesen.

Was soll man davon noch halten…

Linke Abwehrseite ist ein Desaster. Das ganze Defensivverhalten geht auch regelmässig schief. Die Offensive bekommt den Ball einfach nicht mehr rein, oder man erhält zu viele Gegentore und die geschossenen reichen auch wieder nicht aus. Das Spiel der Bremer ist ja teilweise auch nicht so schlecht, allerdings wenn man vorm Tor des Gegners angekommen ist, ist auch oft Schluss mit den Ideen der Bremer Spieler.

Gerade das 3:0. Mal wieder ein Defensiv-Desaster.

Können die das nicht endlich mal in den Griff bekommen? Es nervt langsam.

Das war Halbzeit 1, mal sehen wie es nach der Pause weiter geht.

4:0

5:0

6:0

Positiv gesehen:
Vielleicht wurde es einfach mal Zeit, dass Werder richtig einen vor dem Bug geknallt bekommt. Vielleicht wachen jetzt mal alle auf. Spieler, die mehr zeigen müssen, vor allem im Defensivverhalten. Trainer/Management, die endlich mal Geld in die Hand nehmen müssen um die Probleme auf der linken Abwehrseite anzugehen.


Ähnliche Beiträge