Skip to main content

Deutschland – England : Das Spiel

Endlich geht es los! Deutschland gegen England. Ein Klassiker. In den letzten Tagen haben die deutschen Spieler und die Trainer die Engländer stark geredet. Die englische Presse dagegen ist erstaunlich ruhig. Außer kurze Hinweise auf deutsche Panzer usw. ist da nicht viel. Anscheinend ist man – auch aufgrund der bisherigen Spiele – ein wenig nervös auf der Insel. Für Deutschland kann glücklicherweise auch Schweinsteiger auflaufen.

15:55: Nationalhymnen. Auf das Spiel warten… Na los, fangt an! 😀

16:00: Anstoss! Auf gehts!

5. Minute: erst eine Schrecksekunde auf deutscher Seite. Dann eine gute Chance für Deutschland durch Özil. Puuhhhh.

10. Minute: Özil hat noch nicht so richtig ins Spiel gefunden. Die Pässe in die Tiefe stimmen einfach noch nicht.

11. Minute: 4 deutsche Spieler stürmen auf das Tor der Engländer. Podolski hat den Ball. Und er schließt einfach mal aus 20m ab statt zu spielen. NICHT SCHON WIEDER POLDI! SPIELEN!

16. Minute: Diesmal Khedira aus der Entfernung, wieder etwa 20m. Muss das sein? Jetzt schon?

17. Minute: Bisher ist die deutsche Mannschaft recht ballsicher. Wollte gerade schreiben „keine unnötigen Fouls“ aber jetzt doch. Freistoss etwa 25-30m vor dem deutschen Tor. In die Mauer. Puhhh.

20. Minute: Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooooor! 1:0 für GER! Durch Miro Klose!
Ein sehr weiter Abschlag von Neuer. Klose läuft in den Strafraum und kann den Ball im fallen am englischen Torhüter vorbei ins Netz bringen. Schön, so kann es weiter gehen!

24. Minute: Jetzt Özil aus der Entfernung. Ähm… England hat nun wahrlich keine guten Torhüter. Aber so schlecht sind die nun auch wieder nicht. Vor allem wenn noch Platz zum Spielen ist muss man doch nicht einfach draufhalten?

25. Minute: erste(?) Möglichkeit für England. Aber noch relativ harmlos. Neuer hat ihn sicher.

27. Minute: ein Engländer bleibt mitsamt Ball am Schiedsrichter hängen. 😀 Zeigt das die Deutschen in der Defensive bisher gut stehen. Man lässt einfach erst gar nichts zu.

30. Minute: Toller sensationeller Angriff! Klose frei vor dem englischen Torhüter aber der wehrt den Ball ab.

31. Minute: Puhhhhhh, Abseits! Defoe(?) köpft den hoch in den Strafraum gespielten Ball an die Latte.

32. Minute: Tooooooooooooooooooooooooooooor! Podolski. Wieder ein toller Spielzug. Podolski haut den Ball ins Tor.

34. Minute: Puuuhhhhh. Lahm klärt vor der Linie.

37. Minute: Tor für England: 2:1. Verdammt. Ein Engländer völlig frei.

38. Minute. Puuuuuuuuuuuuh. Fast das 2:2. Krass. Leute passt auf! Schuss an die Latte. Zeitlupe zeigt gerade das es eigentlich ein Tor war. Bitter.

40. Minute: Drangphase der Engländer. Unglaublich wie schnell die Sicherheit einer 2:0 Führung wieder verschwinden kann.

45. Minute: 1 Minute Nachspielzeit.

2:1 zur Halbzeit.
Halbzeitfazit: Die deutsche Mannschaft hatte das Spiel sicher im Griff. Führte souverän 2:0. War spielerisch überlegen. Dann kann der 2:1 Anschlusstreffer durch einen Fehler von Neuer. Die Abwehr sah auch nicht gut aus. Seit dem sind die Engländer wieder da. Ganz, ganz bitter dann das es eigentlich 2:2 stehen müsste. Der Ball war hinter der Linie. Aber weder der Schiri noch der Linienrichter haben es gesehen. Komischerweise hat scheinbar sonst jeder sofort gedacht „Tor“. Wembley Revanche halt. 😉
Die Engländer sind jetzt jedenfalls wieder aufgewacht. Das macht die zweite Halbzeit aus deutscher Sicht wieder nervenaufreibend.

45. Minute: Auf in die zweite Halbzeit!

47. Minute: Gelb für Friedrich. Seine erste im Turnier glücklicherweise.

50. Minute: Nach und nach findet Deutschland wieder in sein Spiel. Die Engländer beruhigen sich langsam wieder wie in großen Teilen der ersten Halbzeit. So kann es weitergehen. 😉

52. Minute: Direkter Freistoß durch England an die Latte aus 25-30m. Lampard war es.

59. Minute. Gute Chance für Müller. Engländer sind derzeit etwas besser als Deutschland. Glücklicherweise geht es derzeit aber noch nicht direkt vor das deutsche Tor.

61. Minute: Jetzt wird es langsam kritischer. England mit immer besseren Spiel auch Richtung Tor. So langsam wird es Zeit für einige Entlastungsgegenangriffe.

66. Minute: Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooor durch Müller! YES! Gerade passend in eine Phase in der England dominiert.
Diesmal aber bitte den Gegenzug von England vermeiden, liebes deutsche Team!

68. Minute: Jetzt sind die Deutschen auch endlich wieder aufgewacht und fangen an besser zu spielen. Weiter so.

70. Minute: YYEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEES TOOOOOOOOOOOR! Özil spielt klasse auf Müller und drin ist der Ball! 4:1!!!!

72. Minute: Trochowski kommt für Müller. Gomez kommt für Klose.

75. Minute: Jetzt bitte keine gelben Karten mehr kassieren und das Spiel runterspielen, liebes deutsche Team.

80. Minute: Muss dem Reporter von ARD zustimmen. England nun wieder einfallslos wie in der ersten Halbzeit.

Kiesling kommt für Özil. Özil hat sich richtig gut in das Spiel hereingespielt. Je weiter das Spiel fortgeschritten ist, desto besser wurde er. Klasse Auftritt.

85. Minute: Man spielt den Ball nun souverän über den Platz. Einfach in Ruhe runterspielen ist jetzt das Motto. Und sie machen das echt gut. England hat praktisch aufgegeben.

90. Minute: 2 Minuten Nachspielzeit.

ENDE! 4:1 Sieg von Deutschland gegen England.

Das Spiel ist wirklich bezeichnend für die Lage der deutschen Mannschaft bei der WM 2010. Jede Menge Potential. Jede Menge junge Wilde. Tolle Spielkombinationen. Tolle Tore.
Aber man hat auch gesehen das man Phasenweise sehr unter Druck gekommen ist. Mit etwas mehr Glück und keiner Fehlentscheidung beim nicht gegebenen Tor hätte es auch ganz anders aussehen können.
Zum Schluss hat man das Spiel dann sehr souverän herunter gespielt. Verdienter Sieg durch Deutschland! Auch sehr wichtig: Kein Spieler hat seine zweite gelbe Karte erhalten. Damit ist kein Spieler gesperrt. Und nach dem Viertelfinale werden die gelben Karten wieder gelöscht.

Das nächste Spiel von Deutschland im Viertelfinale ist am nächsten Samstag 27.06.2010 um 16 Uhr gegen Argentinien oder Mexiko.


Ähnliche Beiträge