Skip to main content

DFB-Pokal am Sonntag: Bundesligisten kommen weiter, Köln ist raus

05.08. 14:00 Wuppertaler SV – Erzgebirge Aue 5:4 n.E.
05.08. 14:00 FC 08 Villingen – SC Freiburg 1:3
05.08. 14:00 1.FC Gera 03 – Carl Zeiss Jena 0:3
05.08. 14:30 1.FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt 1:4
05.08. 14:30 SV Werder Bremen II – 1. FC Köln 4:2 n.V.
05.08. 14:30 Holstein Kiel – Hamburger SV 0:5
05.08. 14:30 SV Babelsberg – MSV Duisburg 0:4
05.08. 14:30 SC Victoria Hamburg – 1. FC Nürnberg 0:6
05.08. 15:00 Bayer Leverkusen II – SC Paderborn 07 0:1
05.08. 15:00 TSV Havelse – TuS Koblenz 0:3
05.08. 15:00 1. FC Normannia Gmünd – Alemannia Aachen 0:3
05.08. 15:00 TSG Neustrelitz – Karlsruher SC 0:2 n.V.
05.08. 17:00 Dynamo Dresden – VfL Bochum 0:1
05.08. 17:00 SV Darmstadt 98 – SpVgg Greuter Fürth 1:3
05.08. 17:00 SC Eintracht Trier – Schalke 04 0:9
05.08. 17:00 Wormatia Worms – FSV Mainz 05 1:6
05.08. 17:00 Würzburger FV – VfL Wolfsburg 0:4
05.08. 17:00 SV Seligenporten – Arminia Bielefeld 0:2

Der DFB-Pokal-Sonntag brachte keine größeren Überraschungen. Zumindest ist kein Bundesligist ausgeschieden. Enttäuschte Gesichter dürfte es vor allem in Köln geben. Die Kölner sind in der Verlängerung mit 4:2 gegen die Amateure von Werder Bremen ausgeschieden. Die Leverkusener Amateure sind dem Vorbild der Profis gefolgt und mit einem 0:1 gegen Paderborn ausgeschieden.

Und nu heute abend gemütlich im TV verfolgen wie sich die Bayern schlagen …


Ähnliche Beiträge