Skip to main content

Große Veränderungen am Spielplan?

Darauf scheint es hinauszulaufen. Karl-Heinz Rummenigge kündigt schon einmal an: „Der Spieltag der Zukunft wird eine komplett andere Veranstaltung“.

Vermutlich ab 2009 wird der Spielplan komplett anders aufgeteilt werden. Die Welt nennt es Häppchen-Format und hält es sogar für denkbar, dass die Sportschau am frühem Samstag-Abend der Vergangenheit angehören könnte. Die Welt erwartet weniger Spiele am Samstag um 15:30 Uhr. Dafür eventuell im Anschluß ein Spiel oder auch ein weiteres Spiel am Sonntag. In jedem Fall wird mit weniger Fussball im Free-TV gerechnet und Pay-TV wird an Bedeutung gewinnen. Geschlagen gibt sich die ARD aber noch nicht. Sie schließt zwar eine spätere Sportschau kategorisch aus, deutet aber auch an, dass man bereit ist für die Rechte mehr zu bezahlen.

Derweil scheint der zukünftige Bundesliga-Vermarkter Kirch auf der Suche nach einer Bank-Bürgschaft fündig geworden zu sein. Die österreichische Raiffeisen Zentralbank scheint bereit zu sein die Bürgschaft über 460 Millionen Euro zu übernehmen. Damit ist wohl die größte verbleibenden Hürde für eine Bundesligavermarktung durch Kirch genommen.

Warten wir mal ab, wie die Fans auf ein Zerpflücken des Spieltages reagieren. In der Vergangenheit gab es ja schon Initiativen pro Samstagsspiele um 15:30 Uhr. Mal schaun ob diese in Zukunft wieder aktiv werden. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, wenn der Spieltag noch etwas auseinandergenommen wird. So kann ich letztlich mehr Spiele schaun. Es ist manchmal ärgerlich wenn man ein Topspiel nicht schaun kann, weil das eigene Team gleichzeitig spielt. Insofern finde ich das nicht weiter schlimm … Ebenso egal ist mir persönlich die Sportschau. Premiere liefert da schon einen guten Job ab …

Nicht zuletzt der Einstieg von Murdoch bei Premiere lässt vermuten, dass von der Seite ein Versuch gestartet wir, mehr Exklusivität zu bekommen um so endlich Pay-TV in Deutschland durchzusetzen. Weil sich Pay-TV in Deutschland aber ebend noch nicht durchgesetzt hat, wäre so ein Schritt nicht unproblematisch.


Ähnliche Beiträge