Skip to main content

Jungs! Heute keine Karte riskieren!

In die Richtung dürfte gestern die Ansprache von Hertha-Trainer Lucien Favre gegangen sein. Und sicherlich hat auch Hertha-Manager Dieter Hoeneß sich dazu seine Gedanken gemacht und vielleicht das ein oder andere Wort dazu gesagt. Und in der Tat hat die Hertha im Spiel gegen die Bayern dann auch keine Karte kassiert und damit die Führung in der Fairplay-Wertung behalten.

Warum das alles? Deutschland wurde von der UEFA unter den fairsten Nationen in den europäischen Wettbewerben ausgelost und bekommt für die kommende Saison einen zusätzlichen UEFA-Cup-Starter. Und zwar die fairste Bundesliga-Mannschaft. Ausschlaggebend sind dabei wohl nicht alleine die kassierten gelben und roten Karten, sondern auch weitere Faktoren. Aber zweifellos sind die gelben, gelb-roten und roten Karten ein wichtiger Faktor, weil sie natürlich auch ein sehr einfach einzuschätzender Faktor sind. Weitere Faktoren entstammen der Einschätzung der Schiedsrichter und sind zum Beispiel „Respekt vor dem Gegner“, „Respekt vor dem Schiedsrichter“ oder „Verhalten des Publikums“.


Ähnliche Beiträge