Skip to main content

Kaka Transfer geplatzt

Der englische Klub Manchester City scheint ja ein paar extrem reiche Geldgeber zu haben? Muss wohl ein Milliardär oder ähnliches sein. Anders kann ich mir nicht erklären das die versucht haben den Brasilianer Kaka vom AC Mailand zu holen.

Manchester City hat sage und schreibe 125 Millionen Euro an Ablöse geboten und ein Gehalt von 15 Millionen Euro pro Jahr. Sein Gehalt wäre damit verdoppelt worden. Dadurch wäre er einerseits zum teuersten Verkauf der Fussballgeschichte geworden und andererseits der Spieler mit dem höchsten Gehalt.
Allerdings ist aus der ganzen Sache nix geworden. Kaka hat das Angebot nach intensiven Beratungen (wie bei Brasilianern schon fast üblich mit seinem Vater) abgelehnt.

Da sieht man zumindest mal, dass Geld im Fussball nicht alles ist (wobei man natürlich bedenken muss das er derzeit schon einen Haufen Geld verdient).

Freuen kann sich dann jetzt vielleicht Zlatan Ibrahimovic, dass er mit angeblich 12 Millionen Euro der bestbezahlte Spieler bleibt.


Ähnliche Beiträge