Skip to main content

Nürnberg und Frankfurt trennen sich 2:2

Immerhin 4 Tore gab es in der Freitagspartie zwischen Nürnberg und Frankurt. Trotzdem war besonders die 1. Halbzeit lange recht langweilig. So gab es in den ersten 15 Minuten auf beiden Seiten keinen einzigen Torschuss! Grund war das die Frankfurter vor allem Wert auf ihre Defensivarbeit gelegt haben. Das 0:1 für Frankfurt fiel dann auch durch eine Ecke.

Die zweite Halbzeit war dann doch bedeutend interessanter. Durch einen Konter erzielte Takahara für die Frankfurter sogar das 0:2. Doch Nürnberg gab nicht auf und kam durch ein Eigentor von Spycher noch einmal zurück. Da konnte sich Spycher nicht in Luft auflösen – Schuld am Eigentor würde ich ihm nicht geben. Vittek setzte sich dann in der 87. Minute sogar noch einmal gegen 4 Frankfurter durch und macht mit einem Tunnel das 2:2.

0:1 Kyrgiakos (26.)
0:2 Takahara (69.)
1:2 Spycher (81./ET)
2:2 Vittek (87.)


Ähnliche Beiträge