Skip to main content

Schaaf geht: – Werder und Cheftrainer haben sich getrennt

Puh, irgendwie war es zu erwarten. Leider ist es tatsächlich so gekommen. Vielleicht ist es sogar richtig so. Thomas Schaaf hat nach vielen – teilweise sehr erfolgreichen – Jahren zusammen mit Werder die Entscheidung getroffen das die Wege sich trennen.

Am Dienstag wurde die Trennung besprochen, heute morgen hat sich Schaaf bereits von den Spielern und Kollegen verabschiedet und ist gegangen. Das ist doch etwas sehr abrupt. Es soll der Wunsch von Thomas Schaaf gewesen sein. Die Co-Trainer Wolfgang Rolff und Matthias Hönerbach übernehmen für den Rest der Saison das Team.

Insgesamt bleibt jetzt nur noch ein dickes DANKESCHÖN an Thomas Schaaf! Es waren viele, viele sehr erfolgreiche und schöne Jahre dabei. Zum Schluss ist er noch geblieben um den Klassenerhalt zu erreichen.


Ähnliche Beiträge