Skip to main content

Transfergerüchte zum Saisonende – Nach der Saison ist vor der Saison

Der 28. Spieltag wurde am Sonntag beendet, so langsam beginnt die Phase der Saisonplanung für die nächste Saison. Nach der Saison ist eben vor der nächsten Saison. Ein paar aufgeschnappte Transfergerüchte einiger Vereine:

VfL Wolfsburg:
Angeblich will man Dzeko wieder zurück holen. Mit im war alles gut (jedenfalls so halbwegs). Ohne ihn gab es den Absturz nach unten. Ohne Frage, Magath kann einen Spieler wie ihn gut gebrauchen. Ich bezweifle aber sehr das Dzeko zurück kommt zum kleinen beschaulichen Wolfsburg. Wenn er wirklich bei ‚City‘ nicht weiter kommt wird er es wohl eher bei einer Mannschaft ähnlichen Kalibers versuchen wollen. Aber wohl kaum zurück nach Wolfsburg. Die etwas unter 30 Millionen € Ablöse dürften auch etwas zu viel des-guten sein. Auch wenn bei VW dank Riesengewinn gerade die Geldspeicher überlaufen sollten…

Werder Bremen:
Tim Wiese verlässt Werder wohl. Damit hatten allerdings wohl viele eh schon mit gerechnet? Wenn Werder nun mal leider sparen muss weil die Euro-Millionen fehlen, man einen Torwart mit einem Gehalt von 2,8 Millionen Euro hat, dann noch eine super Nr. 2 hat die Nr. 1 immer wieder gut vertritt … tja, dann macht es nun mal einfach keinen Sinn für Werder den teuren Spieler zu halten. Da Wiese nun 30 ist will er natürlich noch mal einen dicken Vertrag abschließen, da in einigen Jahren die Karriere für einen Fußballer nun mal zwangsläufig beendet ist.

FC Bayern München:
Mario Gomez bleibt bis 2016. Bayern hat seinen Toptorjäger damit langfristig an sich gebunden.

BVB:
Der Japaner Kagawa wird seinen Vertrag (bis 2013) womöglich nicht verlängern. Einige englische Klubs sollen an ihm dran sein. Die werden wohl mit deutlich mehr Gehalt winken als es die Dortmunder zahlen können und möchten. Das fände ich wirklich schade, aber so ist das Fußball-Geschäft nun mal. Als Ablöse stehen dann immerhin 15 Millionen Euro im Raum! Zumindest konnte Götze längerfristig (bis 2016) an den BVB gebunden werden. Der BVB löst sich also nicht auf wie es teilweise bei den Gladbachern passiert.

So viel zu den aufgeschnappten Transfergerüchten. Mal sehen wie sich das in den letzten Spieltagen dieser Saison noch weiter entwickelt. Bei den Bremern ist ja z.B. noch die nicht ganz unwichtige Personalie Pizarro offen.


Ähnliche Beiträge