Skip to main content

Werder mit einem Bein in der Champions-League

Der Auftakt wäre damit geschafft. Einen Tag nach dem Özil Verkauf hat die Bremer Mannschaft gezeigt, dass sie nicht nur aus Özil besteht. Das Kombinationsspiel, dass die Bremer schon lange auszeichnet, ist erhalten geblieben. Das hat sich vor allem beim 3:0 deutlich gezeigt. Wirklich ein klasse heraus gespieltes Tor über mehrere Stationen und vollendet durch Pizarro.

Dennoch kann man natürlich Allofs nur recht geben wenn er zwar meint, das Werder nicht nur Özil war, im Laufe der Saison in einigen Momenten einfach seine individuell aufblitzenden Stärken fehlen werden. Mal schauen ob sich diese Situationen in grenzen halten. Der Saisonauftakt mit dem Sieg im DFB-Pokal (noch mit Özil) und in der Champions-League Quali ist jedenfalls erfolgreich verlaufen.

Was am Spiel gestern ärgert ist dieses obligatorische Tor. Wäre wohl zu viel verlangt einfach auch mal zu Null zu spielen? Ein 3:0 wäre eine noch deutlich bessere Ausgangslage gewesen als das nun gespielte 3:1. Und auch noch in der 90. Minute, so kurz vor dem Ende. Aber gut… man soll ja positiv denken. Werder hat in Europa schon 4 mal 3:1 im ersten Spiel gespielt und ist dann immer weiter gekommen. Und das Werder in Italien kein Tor schießt, die Italiener aber zwei glaube ich auch nicht wirklich. Und auch wenn die Italiener schon gut gespielt haben, Werder war doch besser und fast immer souverän in der Defensive. Wachgerüttelt hat das Tor sicherlich auch. Also Champions-League: Werder kommt!

Was mir noch am Spiel aufgefallen ist: Borowski hat gespielt, Marin nicht. Borowski hat dabei nicht unbedingt ein Spiel gezeigt, dass man als gut bezeichnen kann. In der ersten Halbzeit habe ich fast gar nichts von ihm gesehen. Marin wäre in diesem Spiel vielleicht die zu offensive Variante gewesen. Ich frage mich allerdings auch ob es für Marin so wie das Ende der letzten Saison weiter geht: als Edeljoker.

Allofs hat im Interview übrigens noch mal bestätigt, dass kein direkter Özil Ersatz gesucht wird. Allerdings ist man ja schon länger am Brasilianer Wesley dran, nur sein brasilianischer Verein will noch nicht so richtig.


Ähnliche Beiträge