Skip to main content

Wie sieht es im Tabellenkeller der Bundesliga aus?

In der Meisterschaft wird es durch einige Patzer der Bayern derzeit recht spannend. Aber auch im Tabellenkeller zeichnet sich so langsam ab wer in dieser Saison um den Klassenerhalt kämpfen muss.

Der Tabellenkeller vom 13. Spieltag der Saison 2007 / 2008:

Platz Verein Spiele G U V Tore Diff. Punkte
11 VfL Wolfsburg 12 4 4 4 21:21 0 16
12 VfL Bochum 13 4 3 6 20:22 -2 15
13 Borussia Dortmund 13 4 3 6 18:22 -4 15
14 Hansa Rostock (N) 13 4 2 7 14:18 -4 14
15 Arminia Bielefeld 12 3 3 6 13:27 -14 12
16 1. FC Nürnberg (P) 12 2 3 7 15:21 -6 9
17 MSV Duisburg (N) 13 3 0 10 12:21 -9 9
18 Energie Cottbus 13 1 5 7 10:24 -14 8

Das ist der aktuelle Tabellenkeller mit einem Teil des Mittelfelds, wobei das Mittelfeld garnicht so weit vom Tabellenkeller entfernt ist. Schon ein bischen „festgesetzt“ haben sich die beiden Schlusslichter Duisburg und Cottbus mit 9 bzw. 8 Punkten. Das Sonntagsspiel zwischen Nürnberg und Bielefeld wird einen von beiden weiter in den Abgrund der Tabelle reißen. Nürnberg hat die 3 Punkte nötiger und könnte diese gut gebrauchen um etwas aus dem Keller hervorzukommen. Mit derzeit 9 Punkten befindet man sich voll im Abstiegskampf. Bielefeld dagegen braucht die 3 Punkte um nicht auch in die Abstiegszone abzurutschen und sich wieder etwas Richtung Mittelfeld absetzen zu können.
Im zweiten Sonntagsspiel könnte Wolfsburg die 3 Punkte gut gebrauchen um nicht auch in Gefahr zu kommen in Richtung Abstiegsplätze abzurutschen. Vorerst ist man allerdings noch sicher.

Die Sonntagsspiele des 13. Spieltags der Saison 2007 / 2008:
VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen
Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg

Meine Kandidaten für den Abstiegskampf:
Duisburg und Cottbus sind bei mir die wahrscheinlichsten Kandidaten für den Abstieg. Die Niederlage der Cottbuser gegen den direkten Konkurrenten Rostock hat die Lage aktuell noch verschlimmert, 3 Punkte wären in dieser Partie wichtig gewesen um die Trendwende einzuleiten. Duisburg kommt auch nicht wirklich in Tritt.
3 weitere Kandidaten sind für mich Rostock, Bielefeld und Nürnberg. Nürnberg hat meiner Meinung nach noch die besten Chancen auf den Klassenerhalt. Rostock konnte sich mit dem Sieg gegen Cottbus etwas Luft verschaffen. Bei Bielefeld kommt es sehr auf das heutige Spiel gegen Nürnberg an. Kann man sich wieder weiter nach oben kämpfen oder ist man nach Ende des 13. Spieltags auf einem Abstiegsplatz?
Mein Feld für den Abstiegskampf sind somit die Mannschaften die sich bereits jetzt im Tabellenkeller befinden. Müßte ich mich für 3 Vereine entscheiden würde ich vermuten das folgende Klubs absteigen:
Bielefeld, Cottbus, Duisburg

Und was ist mit den Trainern der Abstiegskandidaten?
Den sichersten Job hat wohl Meyer in Nürnberg. So einen Trainer dort gehen zu lassen wäre meiner Meinung nach extrem fahrlässig. Derzeit hat er ja anscheinend auch noch die volle Rückendeckung ‚von oben‘ so das es auch nicht aussieht das dort überhastet ein neuer Trainer kommt.
Bielefelds Middendorp tönt ja immer wieder das er sich nur selber entlassen könnte und auf jeden Fall bleiben wird. Naja, langsam kommt er mir irgendwie immer arroganter vor. Mal schauen ob er in Bielefeld wirklich die totale Kontrolle hat wenn das dort so weiter geht und nicht besser wird.
Cottbus hat ja schon den Trainer gewechselt, was für mich schon damals die völlig falsche Entscheidung war. Besser geworden ist bisher auch nicht wirklich was. Kein Wunder wenn die Top-Spieler weg sind. Man kann den Trainer aber wohl kaum schon wieder entlassen… 😉
Bei Duisburg erwarte ich eigentlich auch keinen Trainerwechsel.

Was ist eure Meinung? Wer sind eure Abstiegskandidaten? Liege ich vielleicht völlig daneben?


Ähnliche Beiträge