Skip to main content

WM Qualifikation Finnland vs. Deutschland

Was für ein unglaubliches Spiel. Die deutschen Spieler sind erstmal schlecht gestartet in den ersten Minuten. Die Finnen konnten da doch schon einiges Wirbeln, auch das ein oder andere Mal direkt vorm deutschen Tor. Irgendwann sind die deutschen Spieler dann auch ins Spiel gekommen und haben das Ruder an sich gerissen. In der 32. Minute dann das 1:0 für die Finnen. Westermann und Lahm sehen beide nicht gerade gut aus und der Finne nimmt dankend den Ball und versenkt ihn. Torwart Enke konnte da nicht viel dran machen.
Einige Minuten vor der Pause kommt dann „die Zeit der Tore“. Zuerst zeigt Klose das er doch noch Tore schießen kann und trifft in der 38. Minute zum 1:1. Da konnte er sich endlich mal wie in alten Zeiten wieder durchsetzen. In der 43. Minute legt dann Finnland wieder vor und es steht 2:1. Kurz vor der Pause schlägt Klose noch mal in der 45. Minute zum 2:2 zu.
Nach der Pause legt dann Finnland (wie an diesem Abend schon gewohnt) wieder vor und trifft zum 3:2. Defensiv war das heute definitiv nix…
In der 83. Minute darf Klose dann sein drittes Tor zum 3:3 Endstand schießen. Beide Mannschaften haben in den Schlußminuten noch einmal alles probiert aber es blieb dann doch beim wohl verdienten Unentschieden.

Fazit zum Spiel: Also Defensiv war das heute wirklich nichts. Positiv ist, dass der Klose wieder Tore schießt. Wurde ja mal wieder Zeit und sein Dreierpack war heute auch bitter nötig. Sturmpartner Poldi hat heute nicht wirklich viel gebracht. Gomez trifft auch noch immer nix, kann ja jetzt mal bei Klose anfragen wie das noch mit den Toren ist. Für Löw gibt es jedenfalls noch genug Platz für Verbesserungen am Nationalteam …


Ähnliche Beiträge